Dunkle Schatten unter den Augen – Feuchtigkeit hilft!

24. April 2012 Keine Kommentare
Gurke by wikimedia Rainer Zenz Dunkle Schatten unter den Augen – Feuchtigkeit hilft!

cc by wikimedia/ Rainer Zenz

Wohl jeder kennt die Situation: Man steht am morgen auf, stellt sich vor den Spiegel und ist überrascht, welch müde Erscheinung einen da anblickt: Die Partie unter den Augen ist geschwollen und dunkle Augenringe machen sich breit. Warum ist das so und vor allem, was hilft dagegen?

Meist sind Dinge wie Alkoholkonsum oder zu wenig Schlaf für die dunklen Schatten unter den Augen verantwortlich. Der Grund dafür ist ganz einfach: In diesem Bereich ist die Haut besonders dünn und darunter befindet sich kaum Unterhautfettgewebe. Das bedeutet, dass alle Vorgänge unter der Haut zuerst an dieser Stelle sichtbar werden.

Das Zauberwort heißt Feuchtigkeit. Man kann dem Bereich unter den Augen entweder eine Pflege mit speziellen Produkten gönnen oder aber einfach auf kühlende und beruhigende Mittel und Methoden setzen. Angenehm sind zum Beispiel die klassischen Gurkenscheiben oder auch kalte Teebeutel (zum Beispiel schwarzer Tee, Minze oder Kamille). Diese lässt man gut zehn Minuten auf den geschlossenen Augen und die Haut ist wieder wie neu.

Spröde Lippen? Das hilft!

20. April 2012 Keine Kommentare
Kuss by wikimedia Bleiglass Spröde Lippen? Das hilft!

cc by wikimedia/ Bleiglass

Nicht nur Frauen sollten auf ihre Lippen achten, sondern natürlich auch Männer. Schließlich macht so das Küssen am meisten Spaß! Auch jetzt in der Frühlingszeit hat so manch einer aufgrund des unbeständigen Wetters und so manch einem geheizten Raum Probleme mit spröden und rissigen Lippen. Dagegen kann man(n) jedoch einfach etwas tun!

Zu wenig Flüssigkeit und eine zu geringe Luftfeuchtigkeit sorgen häufig dafür, dass die Lippen aus dem Gleichgewicht kommen. Daher viel trinken und auf ein gutes Raumklima achten! Lippenpflegestifte helfen natürlich, jedoch sollte man sie nur einmal am Tag verwenden, da durch häufigen Gebrauch sich die Lippen an den Fett-Kick gewöhnen und nicht mehr selbst für genug Feuchtigkeit sorgen.

Gute natürliche Hilfsmittel sind Honig oder Kakaobutter. Auch Vaseline macht die Lippen schnell wieder fit. Sich die Lippen zu lecken bringt übrigens auch nichts, denn diese Feuchtigkeit verdunstet schnell und sorgt für noch mehr Trockenheit.

Frische Unterwäsche: Nur 62 Prozent der deutschen Männer wechseln täglich!

19. April 2012 Keine Kommentare
Menboxer by wikimedia Breezer Frische Unterwäsche: Nur 62 Prozent der deutschen Männer wechseln täglich!

cc by wikimedia/ Breezer

Man könnte doch eigentlich meinen, dass frische Unterwäsche zum täglichen Morgenritual für fast alle gehört, doch dem ist offenbar nicht so. Es gibt sie immer noch, die Männer, die ihre Unterhose nur alle paar Tage wechseln! Laut einer Umfrage des Offenbacher Marplan-Insituts ziehen nur 62 Prozent der deutschen Männer jeden Tag eine frische Unterhose an!

Während diese 38 Prozent der Herren ihre Unterwäsche über mehrere Tage tragen, tun dies nur 20 Prozent der deutschen Frauen. Übrigens scheint die Sorgfalt mit dem Alter bei beiden Geschlechtern nachzulassen: Greifen bei den 14- bis 54-jährigen Männern noch 67 Prozent täglich zu frischer Wäsche, so sind es bei den Älteren nur noch 50 Prozent.

Bei den Frauen sieht dies von der Entwicklung her, ähnlich aus: Neun von zehn Frauen im Alter von 14 bis 34 Jahren setzen auf den täglichen Unterwäsche-Wechsel. Im Alter von 35 bis 54 tun dies immerhin noch rund 85 Prozent der Befragten. Bei den älteren Damen sind es jedoch nur noch 67 Prozent.

39 Prozent der Frauen und 37 Prozent der Männer duschen übrigens täglich. Dieser Wert nimmt wieder mit dem Alter ab. Nur beim Thema Shampoo schlagen die Männer die Frauen: 24 Prozent der Herren waschen die Haare jeden Tag und nur 16 Prozent bei den Damen.

Warmduscher schaden auf Dauer ihrer Haut

17. April 2012 Keine Kommentare
Duschen by wikimedia JovanCormac Warmduscher schaden auf Dauer ihrer Haut

cc by wikimedia/ JovanCormac

Sind wir mal ehrlich: Die wenigsten von uns sind wirklich so harte Kerle, dass sie jeden Morgen beinhart unter der kalten Dusche stehen. Man sollte sich jedoch ab und an auch kalt abbrausen und vor allem generell nie zu heiß duschen. Wer dies zu häufig macht, schädigt nämlich seine Haut.

Warmes Wasser sorgt dafür, dass der natürliche Säureschutzmantel der Haut angegriffen wird. Dies bedeutet nichts anderes, als dass wichtige Fette, Mineralstoffe und Eiweiße den Abfluss hinunterrinnen. Diese sorgen normalerweise dafür, dass Pilze, Viren und Bakterien nicht so schnell eine Chance haben.

Wer zu viel heiß duscht, wird dies also meist bald merken, denn die Haut wird trocken, es bilden sich raue Stellen und man wird anfälliger für Pilze, Allergien oder Ähnliches. Nach jedem längeren Duschen sollte sich daher auch Mann eincremen. Zudem darf das Wasser nicht heißer als 35 Grad sein. Experten raten zu drei Minuten täglich und vor allem zu häufigerem kalten Abduschen, denn dies sorgt für eine gute Durchblutung und trainiert die Gefäße.

Rasierte Achseln: Hautirritationen vorbeugen

13. April 2012 Keine Kommentare
Mann by wikimedia Phillip Rasierte Achseln: Hautirritationen vorbeugen

cc by wikimedia/ Phillip

Auch für immer mehr Männer ist das Thema Körperrasur vor allem im Sommer an der Tagesordnung. Viele Herren rasieren sich nicht mehr nur den Bart, sondern enthaaren sich die Brust, den Rücken und auch die Achseln. Rasierte Achseln haben nicht nur optisch Vorteile, sondern auch in Sachen Körperhygiene.

Schweißgeruch kann so vorgebeugt werden, denn dieser hält sich natürlich besonders gut in den Achselhaaren. Zusätzlich sollte man natürlich nicht auf ein Deo verzichten. Viele haben bei der Achselrasur das Problem, dass ihre Haut gereizt reagiert.

Dagegen helfen meist milde Deos mit hautberuhigenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Kamille. Alkohol, Farb- und Konservierungsstoffe reizen hingegen die von der Rasur beanspruchte Haut noch mehr. Dies sollte man(n) natürlich vermeiden.