SporTrade.de – Die Seite für neue und gebrauchte Sportartikel

10. August 2012 Keine Kommentare

SporTrade Marktplatz 300x220 SporTrade.de   Die Seite für neue und gebrauchte Sportartikel

Homepage von SporTrade

Sie machen Sport und benötigen hierfür die nötige Kleidung und Ausrüstung? SporTrade.de bietet Ihnen die Plattform für den Erwerb der entsprechenden Ausrüstung.

Oder soll gebrauchte Ausrüstung Platz für neues machen? Auch für den Verkauf von gebrauchtem Equipment ist SporTrade.de die ideale Plattform.

Doch warum das ganze? Es gibt doch genügend Sportgeschäfte und Kaufhäuser mit Sportabteilungen um sich die entsprechende Ausrüstung zuzulegen. Und es gibt etliche Auktionsplattformen im Internet um gebrauchtes Equipment zu verkaufen.

Die Idee hinter SporTrade.de ist die steigende sportliche Aktivität der Menschen und die für die einzelnen Sportarten speziell entwickelte Ausrüstung. Mit der zunehmenden Vielfalt an Ausrüstungsgegenständen wird es für die Kunden zunehmend schwieriger den Überblick zu behalten. Für die Anbieter von Sportartikeln hingegen wird es immer schwieriger alle auf dem Markt verfügbaren Artikel anzubieten.
SporTrade.de wurde daher als erste auf die Themen Sport, Outdoor und Fitness spezialisierte Internetplattform entwickelt auf der Hersteller, Händler, Athleten und Freizeitsportler die Möglichkeit haben neue und gebrauchte Artikel zu verkaufen bzw. zu erwerben.

Der große Vorteil dieser spezialisierten Seite liegt darin dass nicht nur Artikel der großen und bekannten Marken sondern auch Produkte junger und innovativer Marken angeboten werden können.

Die Einzigartigkeit der Plattform wird darüber hinaus durch ganz besondere Angebote gestärkt. Neue SporTrader bekommen ein Startguthaben i.H.v. 5 €, es gibt wöchentlich wechselnde Deals und es können Artikel von Prominenten und Profis erworben werden die bei SporTrade verkaufen (Chrissie Wellington, Sandra Wallenhorst, Michael Göhner, Luke Dragstra, Achim Achilles).

Es gibt also eine ganze Reihe guter Gründe auf Sportrade.de vorbeizuschauen. Um keine Aktionen und Neuigkeiten zu verpassen ist das abonnieren des Newsletters sehr zu empfehlen.

Richtiges Schlafen erhöht Gesundheit und Leistungsfähigkeit

29. Juni 2012 Keine Kommentare
Lars Ploughman 300x267 Richtiges Schlafen erhöht Gesundheit und Leistungsfähigkeit

cc by flickr / Lars Ploughman

“Du bist wohl heute mit dem falschen Bein aufgestanden?” Nicht umsonst weist diese Redewendung auf geringe Energie oder negative Ausstrahlung des Betroffenen hin. Denn durch die Qualität des Schlafes und den Übergang in den Tag wurden bereits früh am Morgen die Weichen für das ganztägliche Wohlbefinden gestellt. Dabei spielen sowohl seelische als auch körperliche Faktoren eine Rolle.

Die Schlafwünsche einzelner Menschen sind sehr verschieden. Dies betrifft unter anderem die Raumtemperatur oder Helligkeit. Während auch das körperliche Verlangen bezüglich der genauen Schlafenszeit sehr unterschiedlich ausfällt, ist das Bedürfnis nach einem qualitativ hochwertigen, tiefen Schlaf den allermeisten Menschen gemein. Hierzu ist unter anderem das Vermeiden äußerer Störungen wichtig; sogar das Klingeln eines Weckers ist ungesund.

Eine tragende Rolle spielt zudem ein ordentliches Bett bzw. die richtige Matratze. Diese geht über das Ausbleiben von lästigem Knarzen und reine Bequemlichkeit weit hinaus – ihre wichtigste Funktion: Die Matratze reguliert durch ihre Härte und Elastizität das Einsinken der einzelnen Gliedmaßen und sorgt auf diese Weise unter anderem dafür, dass die vom Tage verformte Wirbelsäule während der Nacht wieder ihre natürliche Haltung annehmen kann. Dies meistert beispielsweise eine moderne Kaltschaummatratze sehr gut, denn sie passt sich von Kopf bis Ferse optimal an den Körper an und beugt so Rückenschmerzen und muskulären Verspannungen vor. Dies gilt jedoch nur, wenn man eine auf den Körper angepasste Kaltschaumatratze wählt. Härtegrad spielt hier unter anderem eine Rolle. Dies sollte man beachten, bevor man man z.B. im Versandshop ein günstiges Angebot abschließt.

Der gesundheitliche Nutzen einer erholsamen Nacht geht jedoch noch weit darüber hinaus: Bei schlechtem Schlaf reduziert sich nachweislich die Aktivität des Immunsystems. Die Gefahr von Infektionskrankheiten wächst und selbst das Krebsrisiko erhöht sich, da auch Tumorzellen schlechter bekämpft werden können. Desweiteren spielt gesunder Schlaf eine gewichtige Rolle beim Stressabbau. Beispielsweise können in schwierigen Problemsituationen nach einer guten Nachtruhe tendenziell eher richtige Entscheidungen getroffen werden und das persönliche Wohlbefinden steigt generell an.

Egal ob der folgende Tag also produktives Arbeiten, Gesundheit und Ausdauer oder bloß positive Stimmung mit sich bringen soll, natürlicher Schlaf in einem gesunden Umfeld zahlt sich aus.

KategorienAllgemein Tags:

Der neue Braun Multiquick Juicer

2. Juni 2012 Keine Kommentare

Zu zunächst ruhiger, schief-klingender Musik wird als erstes eine scheinbar ungenießbare, leicht verfaulte Tomate nebst Slogan „Feel like a loser?“ eingeblendet.
Sie wird also mit einem Verlierer gleichgesetzt, da sie anscheinend nicht mehr zu gebrauchen ist.
Als nächstes wird eine verschrumpelte, scheinbar saftlose Gurke mit der Phrase „Things not gone too well lately“ eingespielt. Schief gelaufen, essen kann man diese nicht mehr – würde man wohl sagen.


Drittens sieht man eine krumm und schief gewachsene, unhandliche Möhre neben dem Text „Grown up differently“. Und zuletzt erscheint ein Apfel mit dem Slogan „Taken a few of life’s knocks“. Dieser ist wohl im alltäglichen Umgang einigen Herausforderungen begegnet, und vielleicht runtergefallen, weswegen er nun Druckstellen aufweist.
Doch das virale Video weist darauf hin, dass man sich nicht über die unbrauchbaren Früchte ärgern soll – „Don’t worry“!
Irgendetwas Gutes wird an ihnen noch dran sein – alles hat etwas Gutes an sich, wie die eingespielte Phrase „There is goodness inside of everyone“ besagt.

Die Musik wird plötzlich lauter. Der kraftvolle Wiener Walzer “An der schönen blauen Donau” von Johann Strauß erklingt in seiner ganzen Pracht. Man erwartet etwas Pompöses, etwas Großes: Den neue Multiquick Juicer “Rehab” von Braun.
Von allen Seiten und aus allen Perspektiven wird er nun gefilmt, doch komplett kann man ihn zunächst nicht sehen. Man erkennt seine Funktionen, Knöpfe und Besonderheiten. Zum Höhepunkt der Musik sieht man den Saft genussvoll in die Gläser strömen. Drei verschiedene Säfte – drei verschiedene Farben. All das Obst, welches vorher noch als unbrauchbar und ungenießbar galt, gibt nun einen leckeren, fruchtigen Saft. All das Obst hatte immer noch etwas Gutes in sich.


Schließlich erscheint der neue Braun Multiquick Juicer “Rehab” in seiner ganzen Pracht.
Bewundernswert modern, schlicht gehalten und trotzdem bei voller Funktion.

KategorienGesundheit Tags: ,

Permanent Make-Up: Immer mehr Männer entdecken die Methode

18. Mai 2012 1 Kommentar

So manch eine Frau setzt schon seit längerem auf das sogenannte Permanent Make-Up. Dabei handelt es sich im Grunde um kleine Tätowierungen, die kleine Makel kaschieren sollen. Wie generell im Beauty-Bereich interessieren sich nun auch immer mehr Männer für diese Lösung.

Mit einer feinen Nadel werden beim Permanent Make-Up entsprechende Farbpigmente in die obersten Hautschichten gesetzt. Dies sollte man natürlich nur von einer in diesem Bereich erfahrenen Kosmetikerin machen lassen. Schmerzen bereitet die Behandlung keine, da die Stellen vorher betäubt werden.

Großflächig kann das Permanent Make-Up nicht angewandt werden, jedoch für kleine Partien ist es optimal. So kann man sich zum Beispiel die Augenbrauen optisch verdichten oder korrigieren, den Wimpernkranz betonen und die Lippen voller erscheinen lassen. Auch eine Korrektur von Narben ist je nach Fall möglich.

Augenbrauen zupfen

17. Mai 2012 Keine Kommentare

Buschige oder gar zusammengewachsene Augenbrauen können einen noch so schönen Mann entstellen. Daher sollten auch Männer regelmäßig darauf achten, ihre Brauen in Form zu bringen. Manche haben dies so gut wie nicht nötig, andere müssen jedoch selbst Hand anlegen, wofür es unterschiedliche Möglichkeiten gibt.

Es gibt spezielle Waxing-Angebote für die Augenbrauen. Wer dies nicht beim Profi machen lassen möchte, findet entsprechende Produkte auch in der Drogerie. Da dies jedoch nicht jedermanns Sache ist, ziehen es die meisten vor, zu zupfen. Dies sollte man mit einer Pinzette nach der Reinigung des Gesichts machen.

Am wenigsten Schmerzen verursacht es, wenn man beim Ausatmen das Haar mit einem Ruck herausreißt. Je geübter man ist, um so weniger tut es weh. Die Augenbraue sollte übrigens über dem inneren Augenwinkel beginnen. Nach dem Zupfen die Partie mit einem alkoholhaltigen Gesichtswasser oder mit Aftershave desinfizieren und danach mit einem leichten Fluid eincremen. Wem dies immer noch zu hart ist, der findet in der Drogerie auch kleine Einweg-Rasierer, die speziell für die Augenbrauen gedacht sind.