Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Wellness’

Schnell und richtig Muskeln aufbauen

22. Oktober 2011 Keine Kommentare
ggvic 285x300 Schnell und richtig Muskeln aufbauen

cc by flickr/ ~ggvic~

Viele Menschen lieben sie, die Muskeln und das sind vor allem Männer. Die Muskeln sind gerade für Bodybuilder ein starkes Symbol. So quälen sie sich in den Sportstudios und es gibt dann nichts Schöneres als im Spiegel zu sehen, die Muskelmasse hat zugenommen. Das ist das Zeichen, das mit Training Muskeln aufgebaut werden können. Jetzt ist es aber so, dass der Muskelaufbau bei einigen schneller erfolgt als bei anderen. Hier ist es wichtig, die richtige Strategie zu finden, damit der Muskelaufbau schnell erfolgen kann. Dabei sind einige Regeln zu beachten.

Das Muskeltraining sollte schon in jungen Jahren beginnen. Hier lassen sich oft schnelle und große Muskelzuwächse erzielen. Im jungen Alter reagiert der Körper noch gelassen auf das Training und hier kann auch die Intensität gesteigert werden. Mit dem Training sollte am frühen Morgen begonnen werden. Damit wird erreicht, dass die Stoffwechselrate den ganzen Tag über sich auf einem hohen Niveau befindet. Der Körper kann wichtige Nährstoffe über einen größeren Zeitraum am Tag verwenden, als bei einem Trainingsbeginn am Abend.

Der Muskelaufbau beginnt mit einem Trainingsplan und hier sollten auch Experten mit hinzugezogen werden. Das ist besonders Anfängern zu empfehlen. Ein individueller Trainingsplan garantiert dann auch den Erfolg. Neben dem intensiven Training ist auch die Ernährung ausgesprochen wichtig. Für einen schnellen Muskelaufbau muss der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. So werden Produkte eingenommen wie Multivitaminen, Proteinpulver und Aminosäuren.

Viele Bodybuilder unternehmen ein intensives Training und ihr Enthusiasmus im Studio ist oft ungebremst. Dabei besitzt aber auch der Erholung einen hohen Stellenwert. Untersuchungen haben ergeben, dass Erholungen vor harten Trainingseinheiten sehr wichtig sind. Sportler die das in der Vergangenheit nicht berücksichtigt haben erlitten Entzündungen und Ermüdungen. An dieser Stelle muss ein Regenerationsplan erstellt werden, um Verletzungen und Ermüdungen vorzubeugen.

Wenn man diese Regeln beachtet, kann man ganz einfach schnell und richtig Muskeln aufbauen. Das Ergebnis vom Muskelaufbau ist dann nach kurzer Zeit zu sehen.

Lichtduschen zum Lichtausgleich heben die Stimmung im Herbst

24. September 2011 1 Kommentar

Der Sommer ist vorbei und mit ihm ist auch die Sonne verschwunden. Zusammen mit dem Herbst kommen für viele Menschen depressive Verstimmungen. Die Tage werden kürzer und wir müssen morgens im Dunkeln zur Arbeit und kommen abends im Dunkeln nach Hause. Der Mangel an Sonnenschein schlägt auf das Gemüt. Auch Studien in den USA zeigen: Je weniger Sonnenverwöhnt der Staat, desto größer die Anzahl an Menschen, die über „saisonal abhängigen Depression“ klagen. Aber was kann man da tun?
Lichtduschen können hier Abhilfe schaffen und den Lichtmangel, der auf die Stimmung drückt, ausgleichen. Diese Lichtduschen, auch Lichttherapielampen genannt, strahlen mit besonders hoher Lichtintensität von mindestens 2000 bis 2500 Lux und sind im gängigen Fach- und Versandhandel bereits relativ preisgünstig zu erwerben. Man sollte sich täglich zwischen 30 Minuten und zwei Stunden aus einer Entfernung zwischen 60 und 110 cm (je nach Modell) bestrahlen lassen. In der Regel gilt: Je näher Sie sich an der Lampe befinden, desto effektiver ist die Behandlung und desto kürzer ist die Behandlungszeit. Es ist nicht notwenig, in die Lichtquelle zu blicken; es reicht, wenn sie sich im Bereich des Gesichtsfeldes befindet.
Wer Angst vor UV-Strahlen hat, kann beruhigt sein: Die Lichtduschen strahlen davon weit weniger aus als das normale Tageslicht. Vorsicht ist jedoch geboten bei Augenerkrankungen (grauer Star, grüner Star, etc.), dem manisch-depressives Syndrom und der Einnahme von Medikamenten, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen.
In Skandinavien, wo lange Nächte und kurze Tage den Großteil des Jahres beherrschen, werden Lichtduschen schon lange häufig genutzt. Die Lichtherapie ist dort viel bekannter als bisher hierzulande. Es bleibt zu hoffen, dass dies sich möglichst schnell ändert und auch in Deutschland die Chancen auf eine Verbesserung der Lebensqualität vieler geplagter Menschen in den dunklen Monaten erhöhen.

Entspannungsurlaub – endlich Erholung!

2. Mai 2011 Keine Kommentare

Bildschirmfoto 2011 05 02 um 12.26.43 300x86 Entspannungsurlaub   endlich Erholung!

Wellnesshotel in Bayern

Unter einem Entspannungsurlaub versteht man in der Regel, daß man wenn man einen solchen antritt mit der Erwartung in einem Hotel eintrifft, dass man dort eine Reihe von Wellnessangeboten in Anspruch nehmen kann, bei denen man sich wirklich entspannen kann. Und gerade bei Männern wird das Thema Wellness immer populärer.

Unter Entspannung verstehen fast alle Menschen etwas anderes. Für die einen ist Entspannung gemütlich vor dem Fernsehen zu sitzen mit einer Tüte Chips und einem guten Glas Wein, oder einer Flasche Bier. Viele Menschen sagen, daß sie es gar nicht brauchen um zu entspannen extra in ein Hotel zu fahren, um dort an Entspannungstechniken teilzunehmen. Durch Entspannungstechniken sollen körperliche aber auch emotionale Anspannungen, aber auch Erregungen verringert werden. Darüber hinaus sollen durch Entspannungstechniken die Empfindlichkeit für Belastungssituationen reduziert werden. Mit Entspannungstechniken soll ein Zustand der Entspannung und des Wohlbefindens herbeigeführt werden. Um einen Entspannungsurlaub zu machen, muss man aber nicht weit reisen. Gerade in Deutschland gibt es viele Regionen, die landschaftlich reizvoll sind und gute Wellnesshotels aufweisen. Besonders populär sind dabei die Nordsee und Ostsee, aber auch die Berge ziehen viele Erholungssuchende an. Gerade im Wellnesshotel Bayerischer Wald kann man sich enstpannen aber auch die Natur bei ausgiebigen Spaziergängen erleben.

Entspannungstechniken verschiedener Art kann man aber während eine Entspannungsurlaubes in Ruhe in Anspruch nehmen. Es wäre günstig nicht mit der Familie, sondern als Einzelperson zu einem Entspannungsurlaub anzureisen. Es gibt eine Reihe von Entspannungstechniken, wie zum Beispiel Yoga, Meditation, Autogenes Training oder die so genannte Progressive Muskelrelaxation. Diese Entspannungstechniken zählen allerdings zu den so genannten unspezifischen Verfahren, diese kann man auch selbst durchführen.

Im Gegensatz dazu sind zum Beispiel Desensibilisierung, Biofeedback und Physiotherapie gezielte Verfahren. Mit diesen kann an konkreten Problemen gearbeitet werden. Sie können auch nicht eigenständig durchgeführt werden. Man benötigt dazu eine Anleitung durch eine Fachkraft.

Winterzeit ist Saunazeit

27. Januar 2011 Keine Kommentare
Sauna Miika Silferberg 300x170 Winterzeit ist Saunazeit

Ein Saunagang ist im Winter besonders wohltuend. Photo: Miika Silferberg

Der Winter tut dem Körper nicht gut. Die kalte Witterung, trockene Heizungsluft und wenig Licht führen dazu, dass wir uns schlecht fühlen und anfällig für allerlei Krankheiten sind. Studien haben herausgefunden, dass wir in dieser Zeit sogar den eigenen Körper vernachlässigen, obwohl er gerade jetzt mehr Pflege braucht als im Sommer.

Optimal für Körper und Geist ist (besonders) im Winter der Gang in die Sauna. Der Trick: Der Körper wird in ein künstlich herbeigeführtes Fieber versetzt, die Blutgefäße weiten sich, man schwitzt. So werden Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper abtransportiert und das Immunsystem gestärkt. Die Flüssigkeit, die man bei einem Saunagang verliert (durchschnittlich ein bis anderthalb Liter), sollten dem Körper direkt danach wieder zugeführt werden. Wasser und verdünnte Säfte eignen sich dafür am besten, Alkohol (wie z.B. Wein) und Koffein sind tabu.

Als Sauna-Amateur ist es wichtig, klein anzufangen, und nicht mehr als ein oder zwei Saunagänge am Stück durchzuführen, da der Kreislauf ansonsten zu sehr belastet wird und der gesundheitsfördernde Aspekt ausbleibt. Bei Fortgeschrittenen dürfen es bis zu drei Mal sein.

Auch für die Dauer eines Saunagangs gibt es Richtwerte: Der erste dauert im Optimalfall acht bis zwölf Minuten, alle weiteren maximal 15 Minuten. Bevor man die Kabine verlässt, sollte man anfangen, die Beine und Füße zu bewegen, um den Kreislauf anzukurbeln, bevor der Sprung ins kalte Nass ansteht. Zwischen den einzelnen Saunagängen ist eine Ruhezeit von einer guten halben Stunde Pflicht. Der Körper hat Zeit, sich zu regenerieren und zu entspannen, bis es wieder in die nächste Runde geht.

KategorienWellness Tags: , ,

Vital durch den Tag mit dem DocVital Vitalprogramm!

29. Dezember 2010 Keine Kommentare

Bildschirmfoto 2010 11 29 um 22.26.16 Vital durch den Tag mit dem DocVital Vitalprogramm!

Fit und vital

Vital durch den Tag – wie ich es so gerne mag
Ja. Wer mag das nicht. Beschwingt durch den Tag gleiten, den Missmut und andere lästige Ansprache einfach an sich abgleiten lassen, dafür die Freude um einen herum um so intensiver wahrnehmen, genießen und zurückgeben. Diese Vitalität kommt aber nicht immer und beständig aus uns selbst heraus, manchmal benötigt unser Körper ein wenig Unterstützung, je nach Lage und individuellem Bedarf. Hier gibt es ein breites Spektrum von DocVital… das Ihnen Ihre Vitalität in den Tag zurückbringen kann.

Ein breites Spektrum der Möglichkeiten
Sie sind ein (richtiger) Mann? Dann sind 2 Kapseln Tagesdosis MannAktiv genau das richtige für Sie, um Ihrem Tag neuen Schwung zu geben. Durch Inhaltsstoffe wie Macawurzelpulver, Damianablätter und Zink sowie einiges weitere hier Nachzulesendes bekommt Ihr Körper wieder jene Vitalität, die Sie an ihm so lieben.

Sie sind, wie so viele unter uns, Diabetiker? Auch dann ist das Passende im DocVital Vitalprogramm für Sie dabei. Gerade über die Feiertage (ob das Weihnachten ist, oder demnächst wieder Ostern) laben wir uns an fettem Braten und süßen Leckereien. Der Sonntags- und Feiertagsspaziergang hilft zwar etwas, eine ausgewogenere Ernährung und mehr Bewegung wäre jedoch besser. Unterstützen Sie Ihren Organismus über das extra für Diabetiker zusammengestellte Präparat DiabetikerOptimal. Die Inhaltsstoffe sind auf folgender Seite nachschlagbar. Erhalten Sie mit dieser Unterstützung Ihre Vitalität zurück, die Ihnen Lust auf Bewegung macht und stärk die Abwehrkräfte. Denn Bewegung ist die beste Vorbeugung und Kur.

Sie haben ein paar Kilo zuviel auf den Rippen? Auch hier bietet das DocVitalprogramm unterstützende Abhilfe. Erhöhen Sie den Grundumsatz Ihres Körpers und regen Sie die Fettverbrennung an. Mit Verena Kluth FigurBurner Kapseln. Oder unterstützen Sie Ihre körpereigene Fettverbrennung positiv über FigurAktiv, das Obst- und Gemüsekonzentrate sowie die Aminosäuren L-Arginin, L-Carnitin und L-Lysin enthält.

Das Richtige für Sie
Noch nicht das Richtige für Sie dabeigewesen? Dann lassen Sie sich von dem reichhaltigen Angebot online inspirieren und zwar bei DocVital. Ob Sie Ihre müden und beanspruchten Beine wieder auf Trab bringen möchten und dazu einmal die VenenFit Kapseln und die VenenFit Creme ausprobieren möchten, oder aber Ihre Verdauung mit DocVital DarmBalance Kapseln unterstützen wollen… als Erstbesteller erhalten Sie unglaubliche 25%. Wenn das mal kein Anlass ist, vital zuzugreifen.

Und wer es lieber erst mal kostenlos testen will, kann ein tolles Set im Wert von € 50,- auf der Seite von DocVital bei Facebook gewinnen.

Schlagen Sie zu. Ich wünsche Ihnen viel Schwung dabei!