Archiv

Archiv für April, 2011

Zeigt her eure Hände

27. April 2011 Keine Kommentare
4948795994 1893e7c03c m Zeigt her eure Hände

cc by Konna E/flickr

Dass Männer nicht zur Maniküre oder auch zur Pediküre gehen, gehört schon lange der Vergangenheit an. Bereits seit langem haben sie für sich erkannt, dass ein gepflegtes Äußeres der Schlüssel zu mehr Attraktivität, Erfolg im Beruf und bei den Frauen führt. Daher haben Beautysalons und Nagelstudios die Männer schon lange fest mit in das Pflegeprogramm integriert. Damit sind also alle männlichen Ausreden aus der Welt geschafft. Auch im heimischen Badezimmer sind immer mehr Männer anzutreffen, die sich akribisch um ihre Hände und Nägel kümmern. Damit haben sie also erkannt, dass die tägliche Körperpflege nicht nur das Duschen, das Zähneputzen und das Rasieren umfasst, sondern noch weit darüber hinaus geht.

Vor allem sind es die Hände, die das Aushängeschild des gepflegten Mannes sind. Schon lange sind Schmutzränder, abgekaute Nagelreste und ein verfärbtes Nagelbett beim täglichen Handschütteln für jeden Mann unangenehm und peinlich. Genau solche Fehltritte müssen mit einer richtigen Maniküre nicht mehr sein. Es gibt viele hilfreiche Tipps, sowie einen Fahrplan, mit dem die Maniküre gelingt, damit die Pflege der Nägel zu einem schönen und gründlichen Ergebnis führt. So sollte die Maniküre gründlich vorbereitet werden. Zu Beginn sollten die Hände gründlich geschrubbt werden. Mit einer Nagelbürste und Seife lassen sich auch hartnäckige Schmuckrückstände entfernen. Sobald es dann an die Form und die Länge der Nägel geht, sollten die Nägel oval, schlicht und kurz gefeilt werden.

Zu lange Fingernägel sehen beim Mann ungepflegt aus. Wenn dann die Länge und die Form der Nägel stimmen, geht es der Nagelhaut an den Kragen. Damit die Nägel wirklich schön werden, muss die Nagelhaut eingeweicht und dann sanft zurückgeschoben werden. So verschwindet jede Nagelhaut sanft. Genau wie bei der Autowäsche findet das Feintuning zum Schluss statt. Mit Hilfe einer Polierfeile können die unschönen Nagelrillen geglättet werden. Ein spezieller Ölstift pflegt die Nagelhaut und macht die Finger nach der Maniküre geschmeidig und zart.

Kontaktlinsen – Pflege und Verwendung

24. April 2011 Keine Kommentare
kontaktlinsen 204x300 Kontaktlinsen   Pflege und Verwendung

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind ein guter Ersatz für jeden, der mal keine Brille tragen möchte. Die Unterschiede der Linsen allerdings sind vielfältig und die Benutzung ebenfalls.
In der Regel unterscheidet man zwischen harten und weichen Kontaktlinsen. Beide Arten der Linse passen sich dem Auge an. Wer sich für harte, formstabile Kontaktlinsen entscheidet, kann diese über ein Jahr lang tragen.
Natürlich lagern sich während des Tragens die verschiedensten Bakterien ab. Um diese nach dem tragen auch wieder vernünftig zu entfernen, Bedarf dieses einer gewissen Grundpflege. Als Grundregel gilt: Die Hände müssen vor jeder Pflege der Linsen gut gereinigt werden.

 

Die Reinigung und Pflege der harten Kontaktlinsen läuft in drei Schritten ab. Schritt 1. Man legt die Linse mit einem Tropfen der Reinigungslösung in die Handinnenfläche und reibt diese ca. 20 Sekunden mit dem Zeigefinger der anderen Hand ein. Schritt 2. Danach werden die Kontaktlinsen mit einer Salzlösung abgewaschen und in einen Aufbewahrungsbehälter für Kontaktlinsen mit einer Kontaktlinsenlösung eingelegt. Die Lösung zum Aufbewahren der Kontaktlinsen sollte in einem Fachgeschäft gekauft werden. Die Salzlösung darf nicht zur Aufbewahrung verwendet werden, da diese die Kontaktlinse nicht desinfiziert.
Anders in der Handhabung sind weiche Kontaktlinsen.

Wer sich für die Benutzung von Tageslinsen entscheidet, benötigt keinen Aufwand in der Pflege und der Reinigung. Diese werden nach einem Tag entsorgt.
Weiche Kontaktlinsen, die entweder in einem ein, zwei- oder vier- Wochen Rhytmus getragen werden, kann man in zwei verschiedenen Varianten reinigen und pflegen.

Die erste Variante ist die All-in-one-Lösung. Die Linsen werden aus dem Auge herausgenommen und 5 Sekunden lang mit dieser Lösung abgespült. Dieselbe Lösung wird dann in den Aufbewahrungsbehälter gefüllt und die Linsen müssen mindestens 6 Stunden in dem Behälter gereinigt werden. Bevor man die Linsen am nächsten morgen in das Auge macht, müssen diese wieder abgespült werden.

Die zweite Variante ist die Chemische Lösung. Diese Lösung ist für die Aufbewahrung gedacht. Bevor man die Kontaktlinsen wieder in das Auge einsetzt muss man die Linsen gründlich mit einer sterilen Salzlösung abspülen. Die chemische Lösung sollte nicht mit dem Auge in Berührung kommen. Die Flüssigkeit, die die Linse über Nacht benötigt, muss jeden Tag gewechselt werden.

Im Internet gibt es diverse Online-Shops, wo man günstige Kontaktlinsen bestellen kann. Einige bieten sogar eine Abofunktion, so daß man automatisch Linsen nachgeleifert bekommt, wenn die alten verbraucht sind.

KategorienAllgemein Tags:

Ein schönes Gesicht für den Mann

22. April 2011 Keine Kommentare
2928253559 4508846879 m Ein schönes Gesicht für den Mann

die richtige Pflege - cc by movispikemusic

Noch vor einigen Jahren war die Rasur die einzige Gesichtspflege die der Mann vorgenommen hat. In der heutigen Zeit hat das starke Geschlecht jedoch nun auch erkannt, dass das regelmäßige eincremen mit Lotionen und Cremes nicht nur für ein gepflegtes Äußeres sorgt, sondern auch darüber hinaus auch die natürliche Hautalterung verzögert. Allerdings ist dabei zu berücksichtigen, dass die Haut des Mannes andere Bedürfnisse hat als die einer Frau. Da sie einen höheren Anteil an Kollagen und Elastin hat, die die Haut dicker macht, benötigt sie eine andere Pflege.

Da auch die Talgdrüsen des Mannes stärker arbeiten als die einer Frau, wird die Männerhaut insgesamt mit mehr Fett versorgt. Vor allem aus diesem Grund sollten Männer lieber die Finger aus dem Cremetopf der Frau lassen. Denn dieses könnte zu einer Übersättigung der Haut führen und so Unreinheiten hervorrufen. Für Männer gibt es speziell entwickelte Kosmetika in Form von Cremes und Lotionen, die speziell auf die Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt sind. Sie versorgen die Haut entsprechend und sorgen so für ein gepflegtes Äußeres und beugt Unreinheiten und Hautirritationen vor. Insbesondere nach der Rasur ist die Haut des Mannes stark gereizt und häufig auch gerötet. Spezielle Cremes und Lotionen sorgen dafür, dass sich die gereizten Stellen schneller beruhigen und der Mann ein angenehm frisches Gefühl auf der Gesichtshaut verspürt. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Pflege der Männerhaut ist die, dass die Produktion von Talk, Abfallstoffen und Kreatin in den Poren kontrolliert wird. Auch dies geschieht durch die spezielle Zusammensetzung der Kosmetika. Mit der richtigen Gesichtspflege sieht der Mann nicht nur gepflegt aus, sondern ermöglicht sich selber ein wahres Wellness für die Haut.

Tipps für graues Männerhaar

16. April 2011 Keine Kommentare
2091928214 579859e67b m Tipps für graues Männerhaar

graues Haar kann auch sexy sein

Der eine sieht mit grauem Haar sexy aus, der andere einfach nur alt. Sobald Männer ihr erstes graues Haar in ihrer Haarpracht entdecken, dann denken sie sofort über Farbe nach. Allerdings stellt sich an dieser Stelle die Frage danach, wie man eigentlich färbt und was dabei zu beachten ist. Ein Mann, der sein Graues Haar richtig in Szene setzt, sollte in jedem Fall dazu stehen. Hierin sind sich die Experten und oftmals auch die Frauenwelt einig. Wenn es nach Meinung der Experten geht, so sollte jeder, der weniger als 50 Prozent Grauanteil im Haar hat, von der Farbe die Finger lassen. In der heutigen Gesellschaft ist graues Haar kein Tabu mehr.

Jemand, der ein wenig beim Styling aufpasst, der sieht mit grauem Haar nicht alt aus. Um dieses zu erreichen, sollte die Frisur zeitgemäß und sylisch sein. Die Realität sieht häufig so aus, dass Männer graues Haar haben, einen Haarschnitt für 5 Euro und kein Gel besitzen. Sehr viele Männer wissen häufig überhaupt nicht, was sie mit Schaumfestiger, Haargel und Haarspray und vor allem mit einer kompetenten Beratung beim Friseur alles erreich können. Eine solche Beratung reiche sogar alle sieben Jahre aus, da dies der Zeitraum sei, in dem sich der Mensch äußerlich verändere. Doch nicht immer sieht grau auch gut aus. In einem solchen Fall macht es Sinn, wenn doch zum Farbtopf gegriffen wird. Dabei ist das Färben nicht sehr aufwändig. Wer sich Strähnen ziehen lässt, der muss nur alle zwei bis vier Monate den Friseur aufsuchen. Wer jedoch färbt, allerdings drei bis vier Wochen, da der Ansatz, der immer wieder herauswächst, schneller auffällt. Wichtig beim Färben des kompletten Haars ist es, dass nur echtes Färbemittel verwendet wird, da es das Haar nicht so stark angreift. Die Colorationen gibt es in drei verschiedenen Stufen. Die erste Stufe tönt das Haar und wäscht sich nach bereits sechs bis acht Haarwäschen raus. Die Stufe zwei ist die Intensivtönung, die sogar weißes Haar färbt und es dabei kaum angreift. Dabei können sie aber nur dunkler färben und nicht aufhellen. Die dritte Stufe sind die echten Haarfärbemittel. Sie denkt das Haar zu einhundert Prozent ab. Auch dann, wenn neben dem weißen Haar noch pigmentiertes liegt. Dabei ist die komplette Abdeckung nicht sehr pflegeleicht, da sich jemand, der das Nachfärben schleifen lässt, sich sehr schnell als Schummler entlarvt. Aus diesem Grund gilt, dass immer graue Haare übrig bleiben sollten, da alles andere sonst sehr schnell unnatürlich wirkt.

Dress for Less – Sparen bei Designerkleidung

9. April 2011 Keine Kommentare

dress for less logo Dress for Less   Sparen bei Designerkleidung

Dress for less Outlet

Das mittelständische Versandhandelsunternehmen Dress for Less wurde 1999 als E-Commerce Startup gegründet. Der Hauptsitz der Firma ist in Kelsterbach in Hessen. Das Angebot umfasst ein großes Sortiment von Bekleidung für Damen, Herren und Kindern von namhaften Markenherstellern. Das Kerngeschäft von Dress for Less ist inzwischen der Designer Outlet im Internet. Des Weiteren betreibt das Handelsunternehmen noch andere Online Shops. Dazu gehören haburi.com, HellyHansen-Shop.com, BenSherman-Shop.de, sowie der Napo-Shop.com. Der Kernschop Dress vor Less ist mittlerweile in vielen verschiedenen Sprachen online vertreten, und der Versand von Flörsheim am Main erfolgt ins In- und Ausland. Mit dem Designer Outlet hat Dress for Less einen guten Wurf getan, denn hier werden zu günstigen Preisen anspruchsvolle Markenwünsche von Kunden bedient.

Die Angebote von Designer Mode zum günstigen Preis resultieren aus Überproduktionen, Restbeständen, Schlussverkäufen und Geschäftsbeziehungen, die vergünstigte Angebote erlauben. Bei den Markenartikeln, die bei Dress for Less in die Angebote gestellt werden, handelt es sich stets um erstklassige Waren, niemals um zweite Wahl. Die Modeschnäppchen im Outlet Shop sind allesamt von höchster Qualität und original. Bis zu 12.000 echte, hochwertige Designer Artikel der Mode Kollektionen namhafter Labels finden sich täglich in dem großen Outlet Shop im Internet. Entscheidend ist der schnelle Kauf. Die Warenbestände sind naturgemäß nicht in unbegrenzten Stückzahlen vorhanden und teils sehr schnell ausverkauft. Auch der Anreiz zum schnellen Kauf trägt natürlich zum Verkaufserfolg des Unternehmens bei. Ausverkaufte Waren werden automatisch im Online Angebot gelöscht. Dafür stehen jedoch wieder die ganz neuen Angebote zur Disposition.
Wer echte Designer Mode tragen möchte, ohne allzu sehr die eigene Kasse zu strapazieren, kann hier auf die Schnelle absolute super Schnäppchen machen.

Der Kunde, der schnell kaufen muss, wird bei Dress for Less mit einem ganz schnellen Versand belohnt. Bestellungen, die jeweils an Werktagen bis 18.30 Uhr online eingegangen sind, werden noch am gleichen Abend verpackt und auf die Reise geschickt. Gerade für Schnäppchenkäufer ein absolutes Plus, denn solche Käufer wollen so schnell wie möglich in den Genuss ihrer begehrten Markenartikel kommen. Die schnelle Entscheidung wird allerdings auch durch die sehr gute Bedienbarkeit der Webseite von Dress for Less und die immer aktuelle und ausgezeichnete Sortierung erleichtert.