Home > Gesichtspflege > Augenbrauen zupfen

Augenbrauen zupfen

Buschige oder gar zusammengewachsene Augenbrauen können einen noch so schönen Mann entstellen. Daher sollten auch Männer regelmäßig darauf achten, ihre Brauen in Form zu bringen. Manche haben dies so gut wie nicht nötig, andere müssen jedoch selbst Hand anlegen, wofür es unterschiedliche Möglichkeiten gibt.

Es gibt spezielle Waxing-Angebote für die Augenbrauen. Wer dies nicht beim Profi machen lassen möchte, findet entsprechende Produkte auch in der Drogerie. Da dies jedoch nicht jedermanns Sache ist, ziehen es die meisten vor, zu zupfen. Dies sollte man mit einer Pinzette nach der Reinigung des Gesichts machen.

Am wenigsten Schmerzen verursacht es, wenn man beim Ausatmen das Haar mit einem Ruck herausreißt. Je geübter man ist, um so weniger tut es weh. Die Augenbraue sollte übrigens über dem inneren Augenwinkel beginnen. Nach dem Zupfen die Partie mit einem alkoholhaltigen Gesichtswasser oder mit Aftershave desinfizieren und danach mit einem leichten Fluid eincremen. Wem dies immer noch zu hart ist, der findet in der Drogerie auch kleine Einweg-Rasierer, die speziell für die Augenbrauen gedacht sind.

Auch interessant:

  1. Männerhaut auf den Frühling vorbereiten
  2. Haare auf dem Rücken: Rasieren, epilieren oder lasern
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks