Home > Styling > Herrenmodetrends – Frühjahr Sommer 2012

Herrenmodetrends – Frühjahr Sommer 2012

herren strickpullover Herrenmodetrends   Frühjahr Sommer 2012

Herren Strickpullover

Die großen Fashion Weeks in Paris, Mailand und New York sind längst vorbei. Mittlerweile zeichnet sich ab, wie sehr die von den Top-Designern gesetzten Akzente die Mainstream-Mode beeinflussen werden. Die beliebte Herrenmode im Frühjahr und Sommer 2012 präsentiert einen gewagten Mix aus olympischem Sportgeist, Eleganz aus längst vergangenen Zeiten und Stilelementen der Öko-Bewegung. Besonders häufig eingesetzt werden die Farben Rot und Blau.

Zeitlose Eleganz mit Ballonmütze und breiten Mänteln

Ein junger Mann läuft in den goldenen 1920er Jahren durch die Straßen von New York. Er trägt einen Trenchcoat aus feinstem Stoff, Hosen und eine Ballonmütze. Männer, die sich im Frühjahr so kleiden, wie dieser junge Mann, liegen im Trend. Das Label Burberry setzt auf altbekannten Chic. Viele kleine No-Name-Labels folgen diesem Beispiel. Der Mann darf übrigens wieder breite Schultern zu zeigen. Die für frühlingshafte Temperaturen geeigneten dünneren Mäntel haben eine wesentliche breitere Optik, als die Modelle der vorangegangenen Saison.

 

Olympische Spiele setzen sportliche Akzente in der Herrenmode
In London gehen im Sommer 2012 die olympischen Spiele über die Bühne. Dieses Großereignis hat auch Auswirkungen auf die Herrenmode. T-Shirts der neuen Kollektion des Labels ‚Frankie Morello‘ erinnern an die die engen Trikots von Radsportlern. Top-Designerin Vivienne Westwood bringt T-Shirts auf den Markt, die den Träger wie einen Medaillengewinner aussehen lassen. Auch die neue Schuhkollektion von Prada zeigt sich in einem sportlich-olympischen Look.

In geringer Dosis werden auch Öko-Elemente eingesetzt
Wenn ein Mann ein T-Shirt in Batik-Optik und eine Leinenhose trägt, stammt er wohl aus der Öko-Szene. Im Frühjahr und Sommer 2012 hält dieser Style auch Einzug in den modischen Mainstream. Einzelne Öko-Elemente werden vom allgemeinen Trend übernommen. Denkbar sind beispielsweise ein kleines Batik-Element am Hemdkragen oder enge Leinenhosen, die zu einem Sakko getragen werden. Beim Zusammenstellen eines Outfits, sollten die Öko-Elemente allerdings wohldosiert zum Einsatz kommen.

Warme Erdtöne werden in den nächsten Monaten die Damenmode dominieren. Die Farbe Rot wird auch in der Herrenmode eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich ist in den Kollektionen auch viel Blau zu sehen. Zum Beispiel bei den Sportjacken von Dolce & Gabbana. Blau darf der Mann auch am Fuß tragen, beispielsweise in Form von Sneakers der neuen Adidas-Kollektion.

Auch interessant:

  1. Herrenschuhe: Die Trends für Frühjahr und Sommer 2011
  2. Herrenhemden 2012 – schick, passgenau, elegant
KategorienStyling Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks