Home > Allgemein > Tipps für eine gründliche und effektive Zahnpflege

Tipps für eine gründliche und effektive Zahnpflege

Gesunde Zaehne 300x225 Tipps für eine gründliche und effektive Zahnpflege

Gesunde Zähne

Jeder wünscht sich strahlende, gesund aussehende weiße Zähne. Wer sie hat, der kann sich glücklich schätzen, denn gesunde Zähne wirken nicht nur attraktiv auf den Gesprächspartner, sie sind auch ein Zeichen dafür, dass man nicht nur sein Aussehen, sondern auch seine Gesundheit ernst nimmt.

 

Wer seinen Zähnen die richtige Pflege zukommen lassen möchte, um sie bis ins Alter gesund und schön zu erhalten, der sollte dabei einige Dinge beachten.

Das es wichtig ist, seine Zähne regelmäßig gründlich zu putzen ist klar. Bisher hieß es, man könne eigentlich nicht lange genug putzen. Heute weiß man, dass zu langes Zähneputzen eher schadet als nützt. Viel mehr kommt es auf eine effektive Mundhygiene an. Die sieht so aus, daß die Zähne täglich zwei- bis dreimal etwa zwei Minuten lang gründlich geputzt werden sollten. Dabei sollte man darauf achten, einen nicht zu starken Druck auf Zähne und Zahnfleisch auszuüben. Wer sicher gehen will, benutzt eine elektrische Zahnbürste, denn diese säubert das Gebiss automatisch mit dem richtigen Druck. Für alle Zahnbürsten gilt: Nach Gebrauch sollten sie gründlich ausgewaschen und aufrecht gelagert werden, da sich sonst Keime und Bakterien schnell vermehren.

Zahnärzte empfehlen, die Zahnbürste spätestens alle drei Monate zu wechseln, es sei denn, der Benutzer leidet an einer Grippe oder einer Halsentzündung. In diesem Fall sollte die Zahnbürste direkt nach Abklingen der Krankheitssymptome durch eine neue ersetzt werden.
Zur besseren Mundhygiene sollte man regemäßig Zahnseide verwenden. Diese befreit auch die Zahnzwischenräume von Schmutz und Bakterien und verhindert Zahnfleischentzündungen.

Eine professionelle Zahnreinigung geht über die tägliche Zahnpflege weit hinaus. Sie sollte zweimal jährlich vom Zahnarzt durchgeführt werden und umfasst eine vollständige Entfernung aller Zahnbeläge im gesamten Mundraum. Dann werden alle Zähne geglättet und poliert. Neuer Belag kann sich so weniger schnell bilden. Zum Schluss behandelt der Arzt die Zähne mit einem speziellen Fluoridlack.

Eine professionelle Zahnreinigund dauert etwas eine Stunde und kostet zwischen 30 und 250 Euro. Mit einer Zahnzusatzversicherung lassen sich aber solche Kosten abfedern, da sie je nach Versicherung komplett oder zumindest zu großen Teilen übernommen werden.

Wer seinen Zähnen etwas besonders Gutes tun will, der kann die durch eine besondere Kur vor Alterungsschäden bewahren. Diese Kur bewirkt, dass die Zähne mit einer dünnen kristallenen Schutzschicht überzogen wird, welche sie vor Schäden bewahrt und sie sanft aufhellt.

KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks