Home > Lippenpflege > Lippenpflege mit Vaseline

Lippenpflege mit Vaseline

4144331576 13f78cfc43 m Lippenpflege mit Vaseline

cc by Roland Ster/flickr

Auch für die empfindlichen Lippen der Männer gehört die Pflege zu den täglichen Aufgaben. Vaseline ist da eine preiswerte Lippenpflege. Darüber hinaus bildet sie eine sehr gute Alternative zu den handelsüblichen Lippenpflegestiften. Vor allem dann, wenn Allergien oder eine sehr empfindliche Haut vorliegt. Im Handel ist Vaseline in weißer und in gelber Form erhältlich. Da die weiße Form in der Zusammensetzung reiner ist als die gelbe, sollte die Wahl immer auf diese Fallen. Dabei ist Vaseline kein Bioprodukt. Denn je nach Anbieter wird die Vaseline unter anderen Zusatzstoffen aus den Rückständen der Erdölproduktion hergestellt. Trotzdem ist der Umstand für die Gesundheit des Menschen nicht weiter bedenklich. Gerade weil in der Kosmetikindustrie sehr viele Produkte auf dieser Basis hergestellt werden. Wer seine Lippen mit Vaseline pflegt genießt zwei wichtige Vorteile. Zum Einen ist ein Tropfen sehr viel günstiger als ein einfacher Lippenpflegestift und zum Anderen enthält es keine allergieauslösenden Stoffe. Diese sind oftmals in handelsüblichen Lippenpflegestiften enthalten.

 

Die Anwendung von Vaseline zur Lippenpflege ist sehr einfach. Wichtig ist dabei, dass immer nur eine geringe Menge aus dem Töpfchen entnommen wird. Für die Entnahme sollte stets ein Holzspatel verwendet werden, da sonst Bakterien in die Fettcreme gelegen können, wenn sie mit den Fingern entnommen wird. Selbstverständlich kann die Vaseline dann aber mit den Fingern auf die Lippen aufgetragen werden. Hierbei sollte sie gleichmäßig auf den Lippen verteilt werden. Bevor die Vaseline verrieben wird sollte sie eher in die zarte Haut eingeklopft werden.

 

Auch wenn es gerade die Lippenpflege ist, die von den Männern vernachlässigt wird, ist sie trotzdem genauso wichtig wie jede andere Pflege auch. Gerade die Vaseline bietet sich hierfür besonders an.

KategorienLippenpflege Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks