Home > Fashion & Styling > Männer und ihre Tattoos

Männer und ihre Tattoos

5018577480 608bc27792 m Männer und ihre Tattoos

cc by ukwestwood/flickr

Schon lange gelten Tattoos nicht mehr als etwas Verwerfliches, eher sind sie modern und angesagt. Selbstverständlich ist dabei natürlich, dass Männer andere Tattoo-Vorlagen wählen als Frauen. Männer suchen sich Designs aus, die das Maskuline ausdrücken, Frauen hingegen wählen eher schöne und zierliche Tattoos.

Männer bevorzugen vor allem Tribal Tattoos. Diese liegen im Ranking unbestritten auf dem ersten Platz. Durch diese wird vor allem das Maskuline einer Person zum Ausdruck gebracht. Doch ebenfalls sehr beliebt sind auch Sleeve Tattoos, Löwen, Drachen, Adler, keltische Motive und all jene, die sich über die Schulter ziehen. Als Top Wahl steht das Tribal Tattoo vor allem für maskuline Auffälligkeit. Es springt sofort ins Auge und weckt sowohl bei Männern als auch bei Frauen Aufmerksamkeit. In der Regel sind die Tribal Designs dunkelblau oder auch schwarz und die Linien sind dabei frei fließend. Aufgrund der großen Vielzahl an Möglichkeiten stehen nahezu unzählige Designs zur Verfügung.

Sehr beliebte Körperstellen für Tattoos sind die auf geformten Muskeln. So gelten der Bizeps, der Brustmuskel, seitlich vom Hals, an den Unterarmen, am oberen Rücken über den Schulterblättern und auf den Bauchmuskeln bei Männern als besonders ästhetisch.

Doch auch wenn es gilt, dass sich Männer die Tattoos vor allem als Bekundung ihrer Männlichkeit stechen lassen, gibt es auch jene Gruppe, die damit ihre unsterbliche Liebe für ihre Freundin oder Ehefrau bekunden. Sie lassen sich ein Tattoo in Herzform stechen, das den Namen der Geliebten beinhaltet. Ebenfalls gibt es solche, die sich sogar ganz besondere und kreative Designs ausdenken. Allerdings sind sehr viele Männer der Meinung, dass man besser die Finger von solchen Tattoos halten sollte, da die Möglichkeit, dass die Beziehung irgendwann scheitert, doch immer vorhanden ist.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks